Wann findet die nächste Bundestagswahl statt?

Datum der Bundestagswahl 2021

Der Bundestag wird für vier Jahre gewählt. Genaueres zur möglichen Zeitspanne für die Bundestagswahl wird im Artikel 39 des Grundgesetzes erläutert. So findet die Neuwahl frühestens sechsundvierzig, spätestens achtundvierzig Monate nach Beginn der Wahlperiode statt.

Wann ist die übernächste Bundestagswahl? Termin der BTW 2021.

Darüber hinaus muss der Wahltag ein Sonntag oder ein gesetzlicher Feiertag sein. In den letzten drei Jahrzehnten fanden Bundestagswahlen am letzten oder vorletzten Sonntag im September statt. In diesem Fall wäre das Datum der nächsten Bundestagswahl einer der folgenden Termine:

Könnte die Bundestagswahl schon früher stattfinden?

Die Wahl zum Deutschen Bundestag könnte allein durch eine vorzeitige Auflösung (Vertrauensfrage) früher stattfinden. In der Geschichte des Deutschen Bundestages ist dies schon zweimal passiert, in den Jahren 1982/1983 (Helmut Kohl) und 2005 (Gerhard Schröder). Wird der Bundestag aufgelöst, müssen innerhalb von 60 Tagen nach der Auflösungsentscheidung vorgezogene Neuwahlen stattfinden.

Wann findet die übernächste Bundestagswahl statt?
Die übernächste deutsche Bundestagswahl findet voraussichtlich im Herbst 2025 statt.

Bundestagswahl 2021 - Das Bild zeigt die Widmung 'dem deutschen Volke' auf dem Bundestag

Wo finde ich am Wahlabend Live-Ergebnisse (Hochrechnungen)?

Wie auch bei den Bundestagswahlen 2013 und 2017 bieten ARD und ZDF Live-Ergebnisse zur Wahl mit Diagrammen, Tabellen, Grafiken und Analysen. Die Ergebnisseite der FAZ punktet mit klaren und übersichtlichen Diagrammen. Der Spiegel und die Welt bieten ebenfalls Seiten mit Live-Tickers, Prognosen und Ergebnissen zur Wahl.

Folgen Sie der Bundestagswahl 2021 auf Facebook und Twitter!

Wahltermine vergangener Bundestagswahlen

Seit 1949 fanden insgesamt 19 Bundestagswahlen statt, 14 davon in den Monaten September und Oktober. Die sechs letzten Bundestagswahlen wurden in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt.

Obgleich § 16 des Bundeswahlgesetzes die Möglichkeit eines Wahltags an einem gesetzlichen Feiertag vorsieht (und somit an einem anderen Wochentag als Sonntag), ist dieser Fall noch nie eingetreten.

Im Folgenden finden Sie eine Liste der Wahltermine aller bisherigen Bundestagswahlen.

Bundestagswahl

Wahltermin

Sonntag, 24. September

Bundestagswahl 2013

Sonntag, 22. September

Bundestagswahl 2009

Sonntag, 27. September

Bundestagswahl 2005

Sonntag, 18. September

(vorgezogene Neuwahl)

Bundestagswahl 2002

Sonntag, 22. September

Bundestagswahl 1998

Sonntag, 27. September

Bundestagswahl 1994

Sonntag, 16. Oktober

Bundestagswahl 1990

Sonntag, 2. Dezember

Deutsche Wiedervereinigung

3. Oktober 1990

Bundestagswahl 1987

Sonntag, 25. Januar

Bundestagswahl 1983

Sonntag, 6. März

(vorgezogene Neuwahl)

Bundestagswahl 1980

Sonntag, 5. Oktober

Bundestagswahl 1976

Sonntag, 3. Oktober

Bundestagswahl 1972

Sonntag, 19. November

(vorgezogene Neuwahl)

Bundestagswahl 1969

Sonntag, 28. September

Bundestagswahl 1965

Sonntag, 19. September

Bundestagswahl 1961

Sonntag, 17. September

Bundestagswahl 1957

Sonntag, 15. September

Bundestagswahl 1953

Sonntag, 6. September

Bundestagswahl 1949

Sonntag, 14. August

Landtagswahlen 2018 und 2019

Werbung

Landtagswahlen 2019

Bremen: Bürgerschaftswahl am 26. Mai 2019

  • Das Land Bremen ist das kleinste Bundesland Deutschlands
  • 680.000 Einwohner
  • 0,8 Prozent der deutschen Bevölkerung
  • Regierung vor der Landtagswahl 2019: rot-grüne Koalition zwischen SPD und Grünen

Sachsen: Landtagswahl am 1. September 2019

  • Sachsen liegt auf Platz sechs der bevölkerungs­reichsten Bundesländer
  • 4,1 Millionen Einwohner
  • 4,9 Prozent der deutschen Bevölkerung
  • Regierung vor der Landtagswahl 2019: Große Koalition
  • Regierung nach der Landtagswahl 2019: Laut den letzten Umfragen wäre Schwarz-Blau die einzige rechnerisch mögliche Zwei-Parteien-Koalition.
  • → Landtagswahl in Sachsen 2019

Brandenburg: Landtagswahl am 1. September 2019

  • Das Land Brandenburg hat 2,5 Millionen Einwohner (Platz 10)
  • 3,0 Prozent der deutschen Bevölkerung
  • Regierung vor der Landtagswahl 2019: rot-rote Koalition zwischen SPD und der Linken

Thüringen: Landtagswahl am 27. Oktober 2019

  • Der Freistaat Thüringen hat 2,2 Millionen Einwohner (Platz 12)
  • 2,6 Prozent der deutschen Bevölkerung
  • Regierung vor der Landtagswahl 2019: rot-rot-grüne Koalition zwischen der Linken, SPD und Grünen

Landtagswahlen 2018: Bayern und Hessen

2018 fanden in Bayern und Hessen Landtags­wahlen statt. Beide Bundesländer gehören zu den größten Deutschlands: Mit insgesamt 19 Millionen Einwohnern entsprechen sie zusammen einem Fünftel der gesamt­deutschen Bevölkerung.

Landtagswahlen 2018 in Bayern und Hessen

Hessen: Landtagswahl vom 28. Oktober 2018

Bayern: Landtagswahl vom 14. Oktober 2018

Landtagswahlen 2017

Landtagswahlen

Niedersachsen: Landtagswahl vom 15. Oktober 2017

Drei Wochen nach der Bundestagswahl 2017 fand in Nieder­sachsen eine vor­gezogene Landtags­wahl statt. Ursprünglich hätte die Wahl im Januar 2018 stattfinden sollen.

  • Niedersachsen ist an der Bevölkerung gemessen das viert­größte Bundes­land nach Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg.
  • 7,9 Millionen Einwohner
  • 9,6 Prozent der deutschen Bevölkerung
  • Regierung vor der Landtagswahl 2017: rot-grüne Koalition aus SPD und Grünen
  • Regierung nach der Landtagswahl 2017: Große Koalition
  • → Ergebnis der Landtagswahl in Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen: Landtagswahl vom 14. Mai 2017

  • Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungs­reichste Bundesland Deutschlands
  • 17,6 Millionen Einwohner
  • 21,7 Prozent der deutschen Bevölkerung
  • Regierung vor der Landtagswahl 2017: rot-grüne Koalition aus SPD und Grünen
  • Regierung nach der Landtagswahl 2017: schwarz-gelbe Koalition zwischen CDU und FDP
  • → Ergebnis der Landtagswahl in NRW

Werbung

Schleswig-Holstein: Landtagswahl vom 7. Mai 2017

  • Schleswig-Holstein hat 2,8 Millionen Einwohner
  • 3,5 Prozent der deutschen Bevölkerung
  • Regierung vor der Landtagswahl 2017: „Küsten­koalition“ zwischen SPD, Grünen und SSW (Süd­schleswigscher Wähler­verband, Partei der dänischen Minderheit)
  • Regierung nach der Landtagswahl 2017: Jamaikakoalition zwischen CDU, Grünen und FDP
  • → Ergebnis der Landtagswahl in Schleswig-Holstein

Saarland: Landtagswahl vom 26. März 2017

  • Das Saarland ist das zweitkleinste Bundesland Deutschlands
  • 1 Million Einwohner
  • 1,2 Prozent der deutschen Bevölkerung
  • Regierung vor der Landtagswahl 2017: Große Koalition zwischen CDU und SPD (zusammen 41 von 51 Sitzen im Landtag)
  • Regierung nach der Landtagswahl 2017: Große Koalition zwischen CDU und SPD (gleiche Anzahl an Sitzen im Landtag)
  • → Ergebnis der Landtagswahl im Saarland

Lesen Sie auch:

Landtagswahlen 2016

Im Jahr 2016 fanden Landtagswahlen in fünf Bundes­ländern statt, die mit insgesamt 22 Millionen Einwohnern 27 Prozent der gesamt­deutschen Bevölkerung entsprechen.

Im September gab es Wahlen in den folgenden Bundesländern:

  • am 4. September in Mecklenburg-Vorpommern (zum Ergebnis), 1,6 Millionen Einwohner, 2 Prozent der deutschen Bevölkerung,
  • am 13. September in Berlin (zum Ergebnis), 3,5 Millionen Einwohner, 4,3 Prozent der deutschen Bevölkerung.

Am 13. März fanden Wahlen in den folgenden drei Bundesländern statt:

  • Baden-Württemberg (zum Ergebnis), gemessen an der Einwohner­zahl ist BW mit 10,7 Millionen das dritt­größte Bundesland (13,3 Prozent der deutschen Bevölkerung),
  • Rheinland-Pfalz (zum Ergebnis), 4,0 Millionen Einwohner, 4,9 Prozent der deutschen Bevölkerung,
  • Sachsen-Anhalt (zum Ergebnis), 2,2 Millionen Einwohner, 2,7 Prozent der deutschen Bevölkerung.

Wahl

 

Werbung